Bar kaufen Zürich vom Experten erklärt

Bar kaufen Zürich vom Experten erklärt

Sich mit einer eigenen Bar selbstständig zu machen, klingt zunächst traumhaft. Man redet jeden Abend mit netten Leuten, kreiert aussergewöhnliche Cocktails und hat Spass bis in die Morgenstunden. Tatsächlich wartet aber viel Arbeit auf jeden, der beabsichtigt, eine Bar zu kaufen in Zürich. 

Es bedarf dazu eines detaillierten Plans, der bei dem passenden Konzept für die Bar beginnt und bei den erforderlichen Behördengenehmigungen endet. Die Experten von Gewerbeconsulting Kruse & Partner erklären, worauf es dabei ankommt. 

Welche Art von Bar wollen Sie führen?  

Die Überlegungen beginnen bereits bei der Frage, welche Art von Bar geführt werden soll. Hier einige Beispiele:  

  • reine Cocktailbar
  • klassische Beiz 
  • Musikbar 
  • Pub 
  • Espressobar 
  • Shishabar 

Es gibt natürlich noch viele andere Arten von Bars und jede erfordert ein anderes Konzept. Sie richten sich jeweils an eine vollkommen andere Zielgruppe. In einer klassischen Cocktailbar liegt beispielsweise der Schwerpunkt auf Mixgetränken und tendenziell wird eine Kundschaft in einem höheren Segment gesucht. In einer Beiz dagegen erwarten die Gäste in erster Linie frisch gezapftes Bier, dazu etwas deftiges zum Essen und eine gemütliche Athmosphäre. Das Gesamtkonzept muss deshalb an der Art der Bar und den Bedürfnissen der Zielgruppe ausgerichtet werden. 

Das Team von Gewerbeconsulting Kruse & Partner kennt die Gastrobranche im Kanton Zürich und weiss, was die Gäste erwarten. Wir erstellen mit Ihnen zusammen ein Konzept, das Ihre Vorstellungen und die Erwartungen der Gäste in Einklang bringt. 

Welches Fachwissen ist nötig, um eine Bar zu führen? 

Wenn Sie eine Bar kaufen in Zürich, reicht es für einen erfolgreichen Betrieb nicht aus, kreative Cocktails zu mixen. Ein guter Barkeeper versteht etwas von hochwertigen Getränken – seinen Hauptzutaten. Und er weiss, welche Snacks zu welchem Getränk passen. Das Sortiment an Getränken und Snacks muss breit gefächert und explizit auf die Kundshaft abgestimmt sein. 

Kaufmännische Kenntnisse werden nicht nur in der Gründungsphase gebraucht. Auch der laufende Betrieb fordert Fachwissen, beispielsweise in Personalrechtsfragen. Ausserdem müssen buchhalterische Pflichten erfüllt werden. Ein gewisses Grundwissen beim Lesen von Bilanzen ist ebenfalls empfehlenswert. 

Einige Aufgaben können Sie an Experten wie Steuer- und Bankberater abgeben. Andere müssen Sie selbst erledigen. Zumindest sollten Sie aber Ahnung von der Materie haben, um den Überblick zu behalten. Denn verantwortlich ist letztlich immer der Inhaber. 

Warum ist der Standort wichtig, wenn Sie eine Bar kaufen in Zürich? 

Der Standort ist für jede Art von Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Unternehmen und Umfeld müssen zueinander passen. Eine gehobene Cocktailbar wird in einem Industriegebiet wenig Kunden anlocken. Eine Beiz kann dagegen genau die richtige Bar für diesen Standort sein. Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und die Parkplatzsituation spielen bei der Standortwahl eine Rolle. 

Ist die Bar ihren Kaufpreis wert? 

Der Standort ist zudem entscheidend bei der Wertermittlung der Bar. Ein Objekt an einem zentralen Standort ist mehr wert als eine Bar in einer schwer zu findenden Nebenstrasse – das Umfeld fliesst in die Wertermittlung ein. Ein Theater oder ein Kino in der Nähe erhöht den Wert. Starke Konkurrenz im gleichen Segment in unmittelbarer Nachbarschaft könnte das Objekt dagegen abwerten.  

Darüber hinaus wird der Wert vom Zustand des Gebäudes und der Ausstattung bestimmt. Fallen hohe Renovierungs- und Sanierungskosten an, ist der Wert entsprechend niedriger. 

Was die Einrichtung mit dem Erfolg zu tun hat 

local-zurich

Gäste wollen sich wohlfühlen. Dafür müssen sowohl die räumlichen Gegebenheiten als auch die Inneneinrichtung stimmen. Design und Dekoration schaffen Atmosphäre. Das Ambiente muss auf Bar und Zielpublikum abgestimmt werden. Nur dann bleiben Gäste lange und kommen gerne wieder. 

Welche Genehmigungen sind erforderlich, wenn Sie eine Bar kaufen in Zürich? 

Im Kanton Zürich muss bei der zuständigen Gemeinde vier Wochen vor Betriebsaufnahme das Gastwirtschaftspatent beantragt werden. Je nach Angebot sind auch ein Hygienekonzept – das Selbstkontrollkonzept – und die Bewilligung für den Handel mit Alkohol erforderlich. Für Musik-Events müssen entsprechende Genehmigungen eingeholt werden. Und wenn vor der Eröffnung Umbaumassnahmen am Gebäude erforderlich sind, werden eventuell Baugenehmigungen benötigt. 

Vertrauen Sie von Anfang am Team aus Experten 

Gewerbeconsulting Kruse & Partner hat sich auf die Beratung und Betreuung von Start-ups und Geschäftsübernahmen spezialisiert. Besonderes Expertenwissen haben wir im Bereich vom Kauf und Verkauf von Gastronomiebetrieben erworben. Unser Serviceangebot umfasst 

  • die Planung und Entwicklung eines schlüssigen Gesamtkonzepts, 
  • die Suche eines geeigneten Objekts, 
  • die Generalplanung der Innenarchitektur, 
  • die Einholung der behördlichen Bewilligungen. 

Sprechen Sie uns an! Wir finden auch für Sie die richtige Location.  

Für Fragen und weitere Informationen zum Bar kaufen in Zürich steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns per E-Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular

Scroll to Top