Wie kann man einen Supermarkt verkaufen?

Supermarkt verkaufen

Einen Supermarkt zu verkaufen, stellt Sie vor verschiedene Aufgaben. Allgemein gehen Geschäftsverkäufe mit zahlreichen Vorbereitungen einher. Handelt es sich um einen Geschäftsverkauf, so ist es wesentlich umfangreicher als der Verkauf einer Immobilie. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie einen Supermarkt verkaufen?

Papers

Haben Sie einen Supermarkt und planen, ihn zu verkaufen? Wollen Sie sich beispielsweise zur Ruhe setzen oder eine von mehreren Filialen abstossen? Die Gründe sind vielseitig.

Bei einem Verkauf sind die folgenden Schritte einzuhalten:

  • Stellen Sie die Verkaufsunterlagen zusammen.
  • Lassen Sie das Unternehmen bewerten.
  • Platzieren Sie den Supermarkt auf entsprechenden Plattformen.
  • Erledigen Sie kosmetische Reparaturen und räumen Sie gut auf 
    • Machen Sie die Braut hübsch !
  • Gleisen Sie den Verkauf auf mit einem professionellen Unternehmen in der Geschäftsnachfolge.

Für einen erfolgreichen Verkauf benötigen Sie verschiedene relevante Unterlagen. Dazu gehören die Umsätze und Ergebnisse der letzten Jahre und eine Zusammenstellung des zu verkaufenden Inventars. Interessenten erkundigen sich zusätzlich nach Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen. Stellen Sie diese Informationen daher im Exposé bereit, das zu jedem Geschäftsverkauf gehört.

Die Unternehmensbewertung sollten Sie ausschliesslich von Experten durchführen lassen, die sich mit der Geschäftsnachfolge auskennen. Als Profis auf diesem Gebiet beraten wir von Gewerbeconsulting Kruse & Partner Sie ausführlich.

Die Hilfe von Maklern sollten Sie ebenfalls bei der Vermarktung in Anspruch nehmen. Es gibt zahlreiche Plattformen, auf denen Sie Geschäfte und Unternehmen anbieten können. Doch welche sind geeignet, um Ihren Supermarkt zu verkaufen? Wir verfügen über genau dieses Wissen und vermarkten die Geschäfte unserer Kunden aktiv.  

Ähnliches gilt für das Aufsetzen eines Kaufvertrags, der als letzte Gelegenheit dient, Ihre Bedingungen durchzusetzen. Lassen Sie ihn genau prüfen, bevor Sie ihn unterschreiben.

Supermarkt verkaufen: Diese Faktoren beeinflussen den Wert

Es gibt verschiedene Faktoren, die Einfluss auf den Wert eines Supermarkts nehmen. Ein Experte berücksichtigt sie, und auch potenzielle Käufer interessieren die Daten. Dazu zählen vor allem die Erträge, die Sie mit dem Geschäft erwirtschaften, aber auch folgende Punkte:

  • Lage
  • Mikrolage
  • Baujahr
  • Grösse
  • Zustand
  • Ausstattung
  • Miete beziehungsweise Pacht
  • rechtliche Vorgaben
  • absehbare Veränderungen im Umfeld
  • Kaufkraft der Kundschaft
  • Kundschaft für Länderspezialitäten vorhanden

Sollten Ihnen zu bestimmten Punkten keine Daten vorliegen, dann klären Sie sie, bevor Sie mit der Vermarktung beginnen. Der Kauf eines Supermarkts stellt eine grosse Investition dar, daher verlangen Interessenten eine umfangreiche und professionelle Auskunft.

Wann ist der beste Zeitpunkt, einen Supermarkt zu verkaufen?

Planen Sie nicht nur den Verkauf selbst ausführlich. Ähnlich entscheidend für das Geschäft ist die Wahl des Zeitpunkts. In diesem Blog-Beitrag genau wir darauf ein, wann Sie Ihr Unternehmen verkaufen sollten.

Auf die Wahl des Zeitpunkts nehmen unterschiedliche Faktoren Einfluss. Womöglich liegt ein Kapitalmangel vor, oder ein Vertrag läuft aus. Er entscheidet ausserdem über den Gewinn, den ein Verkauf einbringt. Entscheiden Sie sich aus finanziellen Gründen dafür, sollten die Einnahmen mindestens Ihre Zahlungsrückstände und Schulden decken.

Auch dabei beraten wir Sie gern. Wir prüfen mit Ihnen gemeinsam, wie der Verkauf am effektivsten abläuft. In unseren Datenbanken befinden sich zahlreiche Interessenten, die eine Unternehmensgründung planen. Wir bringen potenzielle Käufer und Verkäufer zusammen, und Sie vermeiden dadurch verlustreiche, lange Leerlaufzeiten.

Supermarkt verkaufen: Leerstehend oder bei laufendem Betrieb

Betreiben Sie Ihren Markt weiter, auf keinen Fall sollten Sie das Geschäft schliessen. 

Wenn Sie den Laden bei laufendem Betrieb verkaufen, bieten sich für Interessenten mehrere Vorteile. Es gibt bereits eine Stammkundschaft, die Einrichtung steht, und so profitieren vor allem Neugründer von den Gegebenheiten. Sie können ihr Unternehmen aufbauen und zusätzlich Ihr Vorwissen nutzen. Somit hat das Unternehmen nicht nur einen Inventarwert, sondern auch einen Ertragswert. 

Personen, die an einer Unternehmensgründung interessiert sind, müssen keine ausgiebige Marktanalyse durchführen, wenn sie einen bereits laufenden Supermarkt erwerben. Dennoch ist es ratsam, Vorarbeit zu leisten. Statistiken und relevante Informationen erzeugen beim Kunden Gefühl der Transparenz und Offenheit. 

Supermarkt verkaufen mit einem Profi an Ihrer Seite

Einen Supermarkt zu verkaufen, verlangt nach einer optimalen und aktiven Vermarktung. Sie müssen genau die Menschen ansprechen, die ein eigenes Gewerbe gründen oder ein bestehendes erweitern wollen. Wir von Gewerbeconsulting Kruse & Partner bieten Ihnen diese Kontakte. Auf unserer Webseite vermarkten wir gezielt Ihr Geschäft und sprechen damit geeignete Interessenten an.

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich beraten!

Scroll to Top